Kreis Prignitz

Aktionen gegen den Krieg im Kreis Prignitz

Jeden Montag:

Perleberg: 18.30 Uhr Mahnwache gegen den Krieg am Rathaus der Stadt und 19 Uhr Friedensgebet der evangelischen Gemeinde in der St. Jacobi-Kirche
Wittenberge: 17 Uhr Friedensgebet der evangelischen Gemeinde (Perleberger Straße) und 17.30 Uhr Friedensmarsch von der Perleberger Straße zum Kultur- und Festspielhaus und abschließend Lichterkreis am Stern

Jeden Freitag:

Pritzwalk: 18 Uhr Friedensmarsch der Kirchengemeinden der Stadt

   zurück zur Übersicht

 

Zum zweiten Mal in der Prignitz - Friedensaktionen in den drei Städten Perleberg, Pritzwalk und Wittenberge am Freitag, 14. März 2003:

Perleberg - 17 Uhr: Mahnwache an der Friedenseiche
Wittenberge - 17 Uhr: Friedensgebet in der evangelischen Kirche; - 17.30 Uhr: Friedensmarsch von der Perleberger Straße zum Festspielhaus und zum Stern
Pritzwalk - 18 Uhr: Friedensmarsch von der Katholischen Kirche St. Anna, Reepergang

 

Am Freitag, den 28. Februar 2003, wird es im Kreis Prignitz fast so etwas wie einen Aktionstag gegen den Krieg geben.

Perleberg - Die Initiatoren des "Prignitzer Appells" laden interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung mit Dr. André Brie (MdEP) ein, der zu Beginn des Monats mit einer Friedensdelegation im Irak weilte und hier über seine Erfahrungen und Erkenntnisse berichten möchte. Die Veranstaltung beginnt bereits um 15 Uhr in Perleberg, Hotel "Stadt Magdeburg" (Wittenberger Straße).
Zu 17 Uhr haben der Bürgermeister der Stadt, Herr Dietmar Zigan, die evangelische Gemeinde Perleberg und die Initiatoren des "Prignitzer Appells" zur zweiten Mahnwache an der Friedenseiche in Perleberg aufgerufen.

Pritzwalk - Der Bürgermeister der Stadt, Herr Wolfgang Brockmann, sowie Hartmut Winkelmann und Manfred Löchel für den "Prignitzer Appell" rufen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt auf, sich an dem von den Kirchengemeinden organisierten ökumenischen Friedensmarsch zu beteiligen und so ein deutliches Zeichen gegen den Krieg zu setzen. Der ökumenische Friedensmarsch beginnt an der St.-Nikolai-Kirche um 18 Uhr.

Wittenberge - Um 17 Uhr lädt die evangelische Gemeinde Wittenberge wieder zum Friedensgebet in das Gemeindezentrum ein. Der Bürgermeister der Stadt, Herr Klaus Petry, die evangelische Gemeinde Wittenberge und die Initiatoren des "Prignitzer Appells" rufen im Anschluss an das Friedensgebet zur Friedensdemonstration auf, die 17.30 Uhr am evangelischen Gemeindezentrum in der Perleberg Straße beginnt.

 

17. Februar 2003

von 16 bis 17 Uhr Informationsstand und Unterschriftensammlung in Pritzwalk am Rathaus mit dem friedenspolitischen Sprecher der PDS, Wolfgang Gehrcke

19 Uhr in Perleberg, Hotel "Stadt Magdeburg"
Informations- und Diskussionsveranstaltung des "Prignitzer Appells"

 

Die Initiatoren des "Prignitzer Appells" haben zu einer

Mahnwache am Freitag, 31. Januar 2003, in Perleberg

aufgerufen. Von 13 bis 14 Uhr soll an der Friedenseiche über die Situation, über Möglichkeiten, den drohenden Krieg zu verhindern, über weitere Aktionen gesprochen werden.

Und natürlich kann man sich auch während dieser Veranstaltung in die Listen zur Unterstützung des "Prignitzer Appells" eintragen.

 

 

 

 

   zurück zur Übersicht