Meinungen

Mittwoch, 11. Dezember 2002

Sehr geehrte Damen und Herren,

Den Appell unterstütze ich gerne! Prinzipiell: Von deutschem Boden darf nie
wieder - auch nicht durch Hilfestellungen wie etwa Überflugrechte etc. - ein
Krieg ausgehen oder auch nur ein Krieg unterstützt werden!
Wir sind nicht nur moralisch in der Pflicht, den offensichtlich geplanten
Angriffskrieg von Mr. Bush zu verhindern. Es ist auch unsere Pflicht als
Kommunalpolitiker, "Kriegsmusik" im eigenen Lande zu verhindern!
Steuern gehören nicht in Kanonen, Panzer, Füchse, sondern in Krankenhäuser,
Schulen, Universitäten, Jugendzentren... Hier ist es gut angelegt für eine
friedliche Zukunft!

Mit solidarischen Grüßen
Uwe Koopmann, Vertreter der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) im
Rathaus Düsseldorf-Gerresheim
 

 

 

 

 

 

 

  zurück zur Übersicht   weiter: Presseerklärung Römer-Abgeordnete Frankfurt/Main